CDU Fraktion Hagen

Fraktion Hagen

Professionelle Einmalreinigung soll Sauberkeit bringen

Professionelle Einmalreinigung soll Sauberkeit bringen

20.02.2017

„Jede Schule soll mit einer jährlichen Grundreinigung aufpoliert werden!“ Das ist das erklärte Ziel der Schulausschussvorsitzenden und CDU-Ratsfrau Ellen Neuhaus: „Die Schulbereisung hat uns deutlich gezeigt, dass der dringende Bedarf vorhanden ist. Wir haben in den vergangenen Jahren die Reinigungszyklen an den Schulen gestreckt und damit zu einer Entlastung des städtischen Haushalts beigetragen. Das hat uns nicht gefallen, musste aber sein. Wir haben schon damals darauf hingewiesen, dass wir möglicherweise jährliche Grundreinigungen brauchen, um insbesondere die Böden und Sanitäranlagen in einem guten Zustand zu halten. Jetzt erkennen wir, dass wir handeln müssen, um die Gebäudesubstanz vor zu schneller Abnutzung zu bewahren.“

Unterstützt wird sie dabei von ihrem Vorsitzenden Wolfgang Röspel: „Wir werden einen Prüfauftrag einbringen, der die Verwaltung damit beauftragt darzustellen, welche Kosten durch eine jährliche Grundreinigung aller Schulen im Umlaufverfahren nach einer öffentlichen Ausschreibung entstehen werden.“ Die Reinigungen sollen in den Ferien vorgenommen werden, um den Schulbetrieb nicht zu stören. Die Verwaltung soll dazu einen Plan entwickeln, welche Schule in welchen Ferien grundgereinigt wird. „So verteilen wir die Arbeiten möglichst sinnvoll“, wie Röspel betont.

Die jetzt wieder in die Verwaltung integrierte ehemalige Gebäudewirtschaft soll die Auftragsbegleitung und Qualitätskontrolle der Reinigungsarbeiten übernehmen. „Schaffen wir da einen zügigen Gremiendurchlauf und eine schnelle Ausschreibung, können wir in den Sommerferien die ersten Schulen wieder auf Vordermann bringen.“

Redaktion: Alexander M. Böhm.