CDU: Fernbushalt am Bahnhof – jetzt!

27.06.2018

„Wir brauchen jetzt unverzüglich eine Fernbushaltestelle am Hagener Hauptbahnhof!“ Das fordert der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Ramrath.

„Wir brauchen jetzt unverzüglich eine Fernbushaltestelle am Hagener Hauptbahnhof!“ Das fordert der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Ramrath. „Wer die Flixbus-Abwendung von Hagen nicht als unmissverständliche Warnung begreift, wird erleben, wie Hagen dauerhaft vom regulären Fernbus-Linienverkehr abgehängt wird. Das dürfen wir weder aus verkehrspolitischen noch aus sozialen Gründen zulassen.“

Nach der Beratung der Standortalternativen in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses fordert Ramrath eine Sofortlösung: „Wir bräuchten nicht einmal eine neue Haltestelle. Die Fernbusse könnten ab heute am Halt des Charterverkehrs in der Straße „Am Hauptbahnhof“ an- und abfahren. Dazu braucht es weder eine neue Verkehrsführung noch andere komplizierten Verwaltungsakte. Wir brauchen lediglich eine Entscheidung.“

Die CDU-Fraktion wird in ihrer nächsten Sitzung über einen entsprechenden Beschlussantrag entscheiden. „Die Verwaltungsvorlage zur Westside und zum Umfeld des Hauptbahnhofs vom 19. Juni macht deutlich, dass unser Ansatz möglich ist. Damit wir jetzt nicht unnötig Zeit verlieren und Hagen dauerhaft vom Fernbus-Liniennetz verschwindet, brauchen wir eine schnelle Entscheidung. Dazu gehört auch die Aufhebung der Fernbushaltestelle am Konrad-Adenauer-Ring.“

Wie sehr Eile geboten ist, zeigt die elektronische Fahrplanauskunft von Flixbus. Fahrten von und nach Hagen werden dort bereits nicht mehr ausgewiesen. Zustiege sind nur noch in Essen, Bochum, Dortmund, Kamen und Lüdenscheid möglich.

Redaktion: Alexander M. Böhm.